Neuigkeiten

Neue Steuerung steigert Effizienz und Bedienkomfort


HIRSCHMANN GMBH bringt eine neue Generation Steuerungsgeräte mit großem 7 Zoll Touch-Display und intuitiver Menüführung für Rundteiltische und Rotierspindeln auf den Markt
 
Die HIRSCHMANN GMBH aus Fluorn-Winzeln (Baden-Württemberg) hat eine neue Generation Steuerungsgeräte für Rundteiltische und Rotierspindeln entwickelt. Die „H1625.AC4 Touch“ überzeugt durch ihr modernes Design, eine externe Bedieneinheit mit 7 Zoll Touch-Monitor und Farbdisplay, intuitive Menüführung, komfortable Bedienung sowie die Möglichkeit einer Fehlerdiagnose und -behebung via Internet. Konzipiert wurde die Steuerung speziell für Ein- und Zweiachsanwendungen mit HIRSCHMANN Rundteiltischen und Rotierspindeln in Erodier-, HSC- und Lasermaschinen. Ein großer Vorteil gegenüber der bisherigen Steuerung: Aufgrund der verbesserten Positionierdynamik und kürzerer Regelungszyklen steigen Effizienz und Wirtschaftlichkeit in der Bearbeitung.

Bei der Entwicklung hat die HIRSCHMANN GMBH den Fokus insbesondere auf die Anwenderfreundlichkeit gelegt. Über die mobile Bedieneinheit, die kabelgebunden mit der Steuerungseinheit verbunden ist, können Kunden ganz einfach ihre individuelle Programmierung vornehmen. Das Touch-Bedienfeld verfügt über eine Schieberegelung, um individuell die Drehzahl zu erhöhen oder abzusenken. Mit ihrer magnetischen Rückseite lässt sich die Bedieneinheit problemlos an der Maschine befestigen, die Steuerung selbst kann somit ohne störenden Platzbedarf im Umfeld der Anlage untergebracht werden. Über IO-Schnittstellen erfolgt die Kommunikation mit der Maschinensteuerung zur optimalen Positionierung der Werkstücke.  

7 Zoll Touch-Display und intuitive Menüführung
Das große 7 Zoll Touch-Farbdisplay mit Hintergrundbeleuchtung unterstützt Anwender im laufenden Betrieb und sorgt für eine gute Lesbarkeit der Informationen. „Durch die intuitive Menüführung und hinterlegte Beispielprogramme erleichtern wir unseren Kunden die Programmierung erheblich“, unterstreicht Rainer Harter, CTO der HIRSCHMANN GMBH. Die NC-Programmerstellung ist übersichtlich und einfach, Klartextanzeigen unterstützen bei den einzelnen Schritten. Zudem bietet die „H1625.AC4 Touch“ die Möglichkeit einer externen Programmierung an einem PC, via LAN oder USB-Schnittstelle können die Daten dann in der Halle auf die Achsensteuerung übertragen werden. Auch Systemupdates sind über USB möglich. Neben Deutsch und Englisch können Programmierungen auch in vielen weiteren Sprachen erfolgen.

Besondere Vorzüge bietet die neue Steuerungsgeneration für HIRSCHMANN Rundteiltische und Rotierspindeln bei der Fehlerdiagnose und -behebung. Das System kann dauerhaft in das Firmennetzwerk integriert werden, sodass Anwender über eine Internetverbindung jederzeit auch von einem PC im Büro aus auf die Anlage zugreifen können. Dabei wird die Oberfläche der Bedieneinheit 1:1 auf dem Bildschirm angezeigt. Eine Klartextanzeige mit selbsterklärenden Fehlermeldungen anstelle von Codes unterstützt bei der schnellen Erkennung und Problembeseitigung. Optimale Diagnosemöglichkeiten bietet zudem die gespeicherte Fehlerhistorie, anhand dieser Daten können die Kunden wiederholt auftretende Probleme sofort identifizieren.

H1625
H1625


Text Download

Bild Download