Anwendungsbeispiel für die PKD-Bearbeitung

PKD-Bearbeitung

Erodieranlagen für extrem harten Werkstoff

PKD (Polykristalliner Diamant) lässt sich nur sehr schwer bearbeiten. Auch die Herstellung von Hartmetallwerkzeugen wirft oft Probleme auf. Diese Werkstoffe sind extrem hart. Diese Werkzeuge werden mit High-Speed von 40.000 Umdrehungen und mehr eingesetzt und müssen somit perfekt rotationssymmetrisch gefertigt werden.

Lösung

Diese Probleme lassen sich sehr präzise und prozesssicher mit Drahterodiermaschinen, die über die richtige Schneidtechnologie verfügen und einem präzisen Rundteiltisch ausgerüstet sind, lösen.