Rotationssymetrische Formen und Strukturen

Rotationssymetrische Teile

Rotierspindeln für optimale Ergebnisse

Kleinste rotationssymetrische Teile, welche mit Schleif- und Drehmaschinen nicht mehr herstellbar sind, können mittels Rotierspindeln und Rotier-/Indexierspindeln mit höchster Oberflächengüte (Ra 0.1 mm und besser) funkenerosiv gefertigt werden.

Lösung

Mittels Rotierspindeln und Rotier-/Indexierspindeln lassen sich rotationssymetrische Kleinteile mit höchster Oberflächengüte (Ra 0.1 mm und besser) problemlos funkenerosiv fertigen.