Die fIRMENGESCHICHTE DER hIRSCHMANN gMBH

2016

Führungswechsel bei HIRSCHMANN: Andreas Jesek wird im Oktober 2016 neuer kaufmännischer Geschäftsführer und leitet fortan die Geschäfte gemeinsam mit dem technischen Geschäftsführer Rainer Harter. Horst Schneider geht zum Jahresende nach fast 40 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand.

2014

Aktuelles Gebäude der HIRSCHMANN GMBH mit Sitz in Winzeln.

Gebäude_2014

2013

Neubau einer Fertigungshalle und Umzug der JS-GmbH von Villingendorf nach Fluorn-Winzeln. Entwicklung eines gemeinsamen Logos für den Bereich Rundteiltische.

HM_JS_RT_lk

2011

Die HIRSCHMANN Gruppe Fluorn-Winzeln übernimmt am 01.12.2011 die insolvente JauchSchmider GmbH & Co.KG. Als Nachfolgefirma wurde die JS GmbH gegründet, die die Geschäfte der insolventen JauchSchmider GmbH & Co. KG fortführt.

Logo_JS

2010

Neue strategische Gliederung in die Produktlinien Referenzsysteme und Sphärische Lager.

Logo_RF_Lk Logo_SB_Lk

2007

Die HIRSCHMANN GMBH feiert ihr 50-jährigs Bestehen.

2006

Zertifizierung nach EN 9100, dem international anerkannten Standard der Luft- und Raumfahrtindustrie für Qualitätsmanagementsysteme in Design, Entwicklung, Produktion, Montage und Wartung.

2002

Erwerb der Firmengruppe durch das Management. Entwicklung eines neuen Logos.

Logo2005

1992

Gründung der Vertriebsgesellschaft HIRSCHMANN ENG. USA, INC. mit Sitz in Chicago.

1991

Erstellung eines dreistöckigen Verwaltungsgebäudes und Erweiterung der Lagerflächen.

Hirschmann 1991

1982

Umwandlung der bisherigen KG in eine GmbH unter der Bezeichnung HIRSCHMANN GMBH.

Logo1982

1980

Erstellung von zwei weiteren Fertigungshallen sowie Erweiterung der Lager und Versandräume.

Hirschmann 1980

1973

Erneute Verdoppelung der Produktionsfläche.

1967

Verdoppelung der Produktionsfläche.

1966

Entwicklung und Produktionsbeginn von Spannsystemen und Koordinatentischen

1961

Umzug in das in Winzeln erstellte Fabrikgebäude und Aufnahme der Produktion.

Hirschmann 1960

1957

Gründung der Gelenklager- Vertriebsgesellschaft Carl Hirschmann AG & Co in Stuttgart. Gegenstand des Unternehmens war der Vertrieb für die aus den USA eingeführten UNIBAL® -Gelenkstangenköpfe und Sphärische Lager.

Logo1959a

1957 - 1967

Lizenzrechte an UNIBAL® -Gelenkstangenköpfe und Sphärische Lager.

Unibal Lizenzrechte 1957 - 1967. Werbeanzeige Unibal Lizenzrechte 1957 - 1967. Werbeanzeige Unibal Lizenzrechte 1957 - 1967. Werbeanzeige